Vorgestellt und nachgefragt bei… den TEAMBOX-Machern

Michael Schachinger, Rudolf Kuglitsch, Martin Reitbauer-Ortner

Michael Schachinger, Rudolf Kuglitsch und Martin Reitbauer-Ortner…

… sind die Gesichter hinter intevo.websolutions, dem Anbieter der Agentursoftware TEAMBOX.

Ihr interessantestes Projekt?

Die Einführung bei Leo Burnett Schweiz AG (damals noch SPILLMANN/FELSER/LEO BURNETT AG) vor 7 Jahren. Kurz davor wurde uns damals die Umsetzung nicht zugetraut und die Entscheidung fiel auf einen deutschen Mitbewerber. Der wurde aber nach 3 Monaten gleich wieder ausgemustert. Seitdem haben wir gemeinsam mit Leo Burnett viele für sie optimierte Lösungen erarbeitet und implementiert, die auch der Weiterentwicklung der TEAMBOX wieder zugute kamen.

Die größte Herausforderung?

Viele Agenturen funktionieren nach ähnlichen Grundprinzipien. Über die Jahre konnten wir so bei rund 150 TEAMBOX Installationen großes Branchen Know-How erarbeiten. Die Ansprüche sind oft aber unterschiedlich. Die Herausforderung ist es, immer wieder mit dem Kunden gemeinsam die ideale Lösung für seine Geschäftsprozesse zu finden.

Spaß macht besonders…

…die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Ihre Mitarbeiter…

…sind energiegeladen, hoch motiviert und blicken über den Tellerrand. Es macht wirklich Spaß, mit unserem 20 Köpfe zählenden Team die TEAMBOX weiterzuentwickeln und für unsere Kunden optimale Lösungen zu kreieren.

Beste technologische Entwicklung derzeit aus Ihrer Sicht?

Der Trend zur Webapp setzt sich weiter fort. Betriebssystem und klassische Software verschwinden immer mehr, der Browser als Frontend auf allen Devices gewinnt. TEAMBOX setzte als erste Agentursoftware rein auf Webapplikationen (1997 begannen wir damit). So konnten wir in diesem Bereich ein Maximum an Wissen erarbeiten. Als Gründer von EuroCloud.Austria (europaweite Organisation der Cloud Computing Industries) muss ich über die Entwicklungen rund um die NSA fast schmunzeln … Europäische Anbieter gewinnen somit.

Zukunftsvisionen für intevo.websolutions und TEAMBOX?

Der Trend geht klar in Richtung erweiterter Collaboration. Ein Aufbrechen alter Strukturen findet statt. Unsere Webapplikation trägt dem bereits Rechnung, was sich ja auch im Namen TEAMBOX widerspiegelt. Mit dem Kunden gemeinsam Lösungen zu erarbeiten war bisher unser Ansatz und wird es in Zukunft noch stärker sein. Wir selbst arbeiten in der Softwareentwicklung schon länger mit agilen Methoden (SCRUM).

Tollstes Erlebnis mit TEAMBOX?

100% Weiterempfehlung in der Schweiz bei einer Umfrage des ‚bsw leading swiss agencies‘, dem Verband der Schweizer Werbe- und Kommunikationsagenturen.

Was macht TEAMBOX besonders attraktiv?

Pragmatisch, praktisch, einfach. Gut.

Ein Wunsch an Ihre Kunden:

Wir pflegen einen sehr engen und guten Kundenkontakt. Daher haben wir eigentlich nur den Wunsch, dass das auch weiterhin so bleibt.

Ein letztes Wort…

…6 Worte: Servus, Grüezi, Hallo und bis bald!


Zur Person

Das Intevo Team

Das Intevo Team

Die beiden intevo.websolutions Inhaber und Geschäftsführer Martin Reitbauer-Ortner (rechts) und Michael Schachinger (links) sowie der Geschäftsführer Rudolf Kuglitsch.

Die von intevo.websolutions entwickelte Agentursoftware TEAMBOX wird in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien täglich von mehr als 2.000 Usern genutzt. Der Wiener Softwareanbieter sieht sich als Lösungsanbieter, was sich in der hohen Zufriedenheit seiner Kunden widerspiegelt.

Links:
www.agentursoftware-guide.de/Teambox
www.intevo.net
email: office@intevo.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.