Budgetieren mit Schulterblick – Teil 2

Marktfähiges Kalkulieren, kundennahes Budgetieren, effiziente Kostenrecherche, praxisgerechte Kostenvergleich: das bietet der Rotstift von WerbeCheck, der in diesem Jahr auch als Taschenbuch erschienen ist. So kann bereits während des Kundenmeeting eine erste „Hausnummer“ genannt werden.

Seit 1998 ermittelt das Team um Andreas Frank Honorare, Preise und Kosten der Werbebranche und kann so die Frage nach realistischen und marktgerechten Preisen fundiert beantworten. Ein Blick in dieses Werk, das on- wie offline zur Verfügung steht, lohnt sich schon deshalb, weil Ihre Kunden ihn bestimmt riskieren – und ein Hüpfer über den Tellerrand hat noch niemandem geschadet…

der Rotstift
WerbeCheck
www.werbecheck.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.