Agentur|Software|Magazin Blog

Kostet fast gar nichts – gibts nicht!

Es gibt viele Gründe, Preise in den Mittelpunkt zu stellen – und natürlich ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Einsatz der Software sich amortisiert und die TCO (total cost of ownership) realistisch ausfällt. Doch wir müssen uns fragen, welchen Preis wir am Ende tatsächlich zahlen und welche Werte wir bedienen wollen.

Das neue EuGH Urteil zu Arbeitszeiterfassung und die Umsetzung in Agentursoftware

Kaum haben die – teils dramatischen – Anforderungen der DSGVO Agenturen wie Anbieter kräftig geschüttelt, kommen die nächsten.
Das neue EuGH-Urteil erfordert kurz zusammengefasst, dass zukünftig nicht nur Projektzeiten in Agentursoftware erfasst werden, sondern auch Arbeitszeiten/Kommen-Gehen und Überstunden – diese allerdings schon länger. Das Agentur|Software|Magazin hat deshalb eine Umfrage unter den Anbietern zum Thema durchgeführt. Es zeigt sich, dass die meisten Anbieter bereits gut gerüstet sind.

IT-Strategie – nötig?

Vorhin habe ich mich mit einer Netzwerkerin unterhalten und gemäkelt, dass leider viele Unternehmen/Agenturen keine IT-Strategie haben. Woraufhin sie mir die Frage stellte: IT Strategie – was ist das? Laut Duden bezeichnet Strategie einen...

Offboarding als Organisationsaufgabe

Offboarding von Mitarbeiter/innen: Datensicherung nicht vergessen

Viele der Agenturen, die ich beraten habe, haben einen definierten Onboarding Prozess. Was vielen fehlt ist das Gegenteil: verlässt ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin die Agentur, gibt es häufig kein strukturiertes Vorgehen. Allerdings ist ein Offboarding-Check gerade in Bezug auf den Datenschutz und die Datensicherheit der Agentur äußerst wichtig!

Digitalisierung in Agenturen

Wer an „Agenturen“ und „Digitalisierung“ denkt, denkt zunächst an digitales Marketing und E-Commerce. Selten geht es um Digitalisierung als internen Prozess, um die digitale Umsetzung von Arbeitsabläufen zur effektiven Erreichung der Agenturziele. Wenn es...

Willkommen 2019!

Das neue Jahr ist nun zwei Wochen alt: ein guter Zeitpunkt um – nachdem Jahresabschluss und Feiertagsrummel erfolgreich überstanden wurden –, auf das zu schauen, was uns die nächsten zwölf Monate erwartet. Änderungen 2019...