SEPA-Umstellung in Agentursoftware (Teil 2)

Der erste Teil zur SEPA-Umstellung in Agenturen und Agentursoftware thematisierte, welche Aufgaben im Zuge der SEPA-Umstellung auf die Agenturen zukommen: Welche Maßnahmen sind konkret umzusetzen und welche Funktionen sollte Agentursoftware bieten, um dabei bestmöglichst zu unterstützen?

Dieser zweite Teil bietet einen Agentursoftware-Vergleich: Welche Software bietet welche Features zur Umstellung auf SEPA? Hierfür wurden Agentursoftware-Anbieter mit der Bitte angeschrieben, elf Fragen zu den Möglichkeiten in ihrer Software zu beantworten, die SEPA-Umstellung für die Agenturen so einfach wie möglich zu gestalten.

14 Anbieter haben sich an dieser Umfrage beteiligt. Es stellte sich heraus, dass die meisten Anbieter gut gerüstet sind und alle grundsätzlich notwendigen Funktionalitäten zur Verfügung stellen und manche bieten zusätzlich erweiterte Features an, wie beispielsweise einen eigenen Konverter für die Umwandlung der Bankverbindung in die neue IBAN-Nummer.

Fragen bzw. Anforderungen an die Software Software
1. Eingabemöglichkeit der neuen Leitzahlen (IBAN und BIC) in die eigenen Stammdaten und die Firmenstammdaten der Kreditoren und Debitoren.
2. Korrekte Übergabe an Ausdrucke (z.B. Rechnungen, Überweisungen), OnlineBanking etc.
3. Exportmöglichkeit der Bankverbindungen (für die Konvertierung) und Importmöglichkeit der konvertierten Daten in die Agentursoftware UND/ODER eigener Konverter.
4. Eigene Tabelle für die neuen Bankverbindungen.
5. Versandmöglichkeit einer Massen-Email oder Brief an Kunden/Lieferanten/Partner zur Prüfung der konvertierten Bankverbindung.
6. Übergreifender Assistent, der Ihre Anwender durch die Schritte zur Umsetzung geleitet.
7. Erstellung von XML-Dateien statt DTAUS.
8. Führen mehrerer eigener Bankverbindungen und hinterlegen von Bankinformationen (z.B. Vorlauffristen) sowie Auswahl bei den Firmendatensätzen, welche Bankverbindung bei diesem Kunden/Lieferanten etc. eingesetzt wird.
9. Hinterlegen der Gläubiger-ID in den Firmenstammdaten.
10. Verwaltung von Mandatsreferenznummern mit Gültigkeit und Lastschriftart (einmalig etc.)
11. Erstellung und Versand der Pre-Notifikation und Lastschriftmandat per Mail oder Brief.
active.agency
blue.project
Conaktiv
easyJob
entry:project
KBMpro
PM//
Conaktiv
ProAd
ProSonata
Quo.Job
Revolver
Spirit
TOPIX:8

Lesen Sie diesen Fachbeitrag im Guide Agentursoftware weiter. Hier finden Sie auch ein PDF zum Download, in dem Produkte und Funktionen gegenüber gestellt werden.

SEPA Agentursoftware Vergleich

PDF Ausschnitt SEPA Agentursoftware Vergleich

 

 

 

 

 

© Foto: VRD – Fotolia.com

Ein Gedanke zu „SEPA-Umstellung in Agentursoftware (Teil 2)

  1. Thomas

    Letztendlich wurde die Frist ja auf den 1. August verschoben und das war ganz sicher auch ziemlich nötig, da viele das Thema nicht ernst genug genommen haben und mit der Umstellung nicht hinterher kamen. Allerdings gehe ich jetzt davon aus, dass viele die letzten Wochen und Monate auch tatsächlich genutzt haben, um komplett auf SEPA umzustellen, denn eine weitere Fristverlängerung wurde definitiv verneint.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.